Informationen für: Spender | Hebammen | Ärzte
www.lebensretter-nabelschnurblut.de
Kontakt: 089 125981-0

Lebensretter Nabelschnurblut

Schenken Sie bei der Geburt Ihres Babys anderen Menschen eine neue Lebenschance und spenden Sie das Nabelschnurblut der Stammzellbank des Universitätsklinikums Erlangen.

Liebe werdende Eltern,

die Nabelschnur und die Plazenta wurden bis vor wenigen Jahren nach der Geburt einfach entsorgt. Doch seit Wissenschaftler entdeckt haben, dass darin wertvolle Stammzellen enthalten sind, können diese entweder für das eigene Kind (autolog) oder für die Öffentlichkeit (allogen)aufbewahrt werden. 

Weltweiter Einsatz gegen Leukämie

Die für die Öffentlichkeit gespendeten Nabelschnur-Stammzellen werden zunehmend als lebensrettende Therapie für Leukämiekranke eingesetzt. Sie haben gegenüber den herkömmlichen Stammzellen aus dem Knochenmark viele Vorteile. Inzwischen haben weltweit über 25.000 Erkrankte von dieser Stammzellquelle profitiert. 

 

 

eticur) hat über die private Aufbewahrung der Stammzellen ein flächendeckendes Netzwerk in Deutschland mit über 600 Entbindungskliniken aufgebaut. Dies ermöglicht uns, auch gespendetes Nabelschnurblut für die öffentlich-private Stammzellbank des Universitätsklinikums Erlangen einzusammeln. Die Typisierungsmerkmale der gespendete Präparate werden anonymisiert in ein internationales Spender-Register eingestellt und die Zellen stehen dann als potentielle Lebensretter für passende Empfänger weltweit zur Verfügung.

eticur) organisiert für die Stammzellbank des Universitätsklinikums Erlangen:

  • die Abwicklung der Anmeldung der werdenden Mutter zur Spende
  • die Zusendung der Entnahmebox zur werdenden Mutter
  • die Nabelschnurblut-Abnahme im Krankenhaus
  • und den Transport ins Labor nach Erlangen.

Wenn Sie die Nabelschnurblut-Stammzellen nicht für Ihr eigenes Kind aufbewahren wollen, spenden Sie die Zellen - damit geben Sie mit der Geburt Ihres Kindes gleichzeitig auch einem anderen Menschen die Chance auf ein neues Leben. Für Sie als Eltern ist die Spende kostenlos, da diese über Spendengelder finanziert wird. Die folgenden Seiten werden Ihnen helfen, die notwendigen Schritte auszuführen. Lesen Sie hier mehr über den Ablauf einer Nabelschnurblut-Spende.

 

Finanzielle Unterstützung:
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die öffentliche Nabelschnurblut-Spende auch finanziell unterstützen.